Messungen


Cholesterinwert allein genügt nicht ...

Das Schlagwort Cholesterin ist in aller Munde, wenn es um das Reizthema Arteriosklerose, die krankhafte Veränderung der Arterien geht. Übergewicht, Stress, falsche Ernährung und Bewegungsmangel - das sind die fünf Säulen der Zivilisationskrankheiten. Die Arteriosklerose und damit Herz - Kreislauf - Erkrankungen gehören zu den häufigsten. So gilt bereits ein Cholesterinspiegel von über 200mg/dl als " gesundheitsgefährdend ". Allerdings sagt dieser Wert alleine nichts über das individuelle Risiko aus. Dafür ist eine Untersuchung der verschiedenen Fette im Blut notwendig. Das Labor unterscheidet inzwischen Gesamtcholesterin. Triglyceride HDL, LDL und Non-HDL.

Gut und Böse

Eine bestimmte Menge dieser Blutfette muss stets vorhanden sein, damit der Organismus arbeiten kann. So wird das Cholesterin als Ausgangssubstanz für die körpereigene Produktion von Vitamin D, verschiedener Hormone und auch zum Aufbau der Zellwände tagtäglich benötigt. Die Triglvceride dienen einerseits der Energiegewinnung, andererseits gelten sie als einer der wesentlichen Faktoren bei der Entstehung von Herz - Kreislauf- Erkrankungen. LDL und HDL transportieren das Cholesterin im Körper, wobei das LDL das Cholesterin zu den Zellen, das HDL aber das Cholesterin aus den Zellen weg zur Leber bringt, wo es dann abgebaut wird. Deshalb spricht man bei HDL auch vom " guten Cholesterin", da es indirekt den Abbau fördert.

Regelmäßig prüfen !

Als regelmäßiger Gesundheits - Check hat deshalb das Messen der Blutfettwerte (Lipidprofil) und auch Glucose eine besondere Bedeutung. Ein erhöhtes Arteriosklerose - Risiko besteht, wenn der HDL - Wert unter 35 mg/dl und der LDL - Wert über 155 mg/dl liegt. Besonders wichtig ist auch das Verhältnis von Gesamtcholesterin zu HDL. Sind diese beiden Werte hoch, kann das Verhältnis optimal aufeinander eingespielt sein. Der Quotient aus Gesamtcholesterin und HDL sollte idealerweise unter 4,5 liegen. Bei Werten über 4,5 erhöht sich das Arteriosklerose - Risiko.

Mit einem Soforttest in unserer Apotheke können Sie Ihr Cholesterin, die Triglvceride, das LDL, HDL und auch noch Glucose aus nur einem Tropfen Blut aus der Fingerbeere gegen eine Schutzgebühr in wenigen Minuten bestimmen lassen.

Reflotronmessungen

Cholesterinwert, Glucose, Harnsäure Leberwert (GGT), Triglyceride

Ein Vorsorge - Service Ihrer Albatros Apotheke

Regine Quinke, Langerfelder Markt. Tel. 0202/60 60 88 Ihrer Gesundheit zuliebe !!!

Unsere Partnerapotheken

Delphin Apotheke
Tannenbergstr. 58
42103 Wuppertal
Tel.: 0202/42 96 79 90

Qualitätsmanagement

Soziale Beratung

www.betainstitut.de
 

News

Wärmepflaster gegen Schmerzen
Wärmepflaster gegen Schmerzen

Schnelle Hilfe für den unteren Rücken

Eine falsche Bewegung – und schon zwickt es im unteren Rücken. Linderung versprechen da praktische Wärmepflaster. Doch in welchen Fällen helfen sie wirklich?   mehr

Augenringe und ihre Behandlung
Augenringe und ihre Behandlung

Wenn lange Nächte Schatten werfen

Stress, Überarbeitung oder durchwachte Nächte – es gibt viele Gründe für dunkel umschattete Augen. In den meisten Fällen sind Augenringe ein sichtbares Zeichen dafür, dass Ihr Körper Erholung braucht. Doch es gibt auch Menschen, die ohne Stress oder lange Nächte Augenringe haben. Was Sie gegen die lästigen Schatten tun können und wie Sie ihnen vorbeugen.   mehr

Guter Schlaf, fitte Arterien
Guter Schlaf, fitte Arterien

Langschläfer leben gesünder

Täglich mehr als 7 Stunden Schlaf mit wenigen Unterbrechungen senken das Risiko für Arterienverkalkung (Arteriosklerose). Kardiologen raten zu ungestörter und ausreichend langer Nachtruhe.   mehr

Nasensprays richtig anwenden
Nasensprays richtig anwenden

Verweildauer in Nase entscheidend

Schnupfen ist meist harmlos, im Alltag aber trotzdem ein lästiger Begleiter. Nasensprays helfen dabei, die Atmung zu erleichtern. Um eine maximale Wirkung zu erreichen, ist es wichtig, dass bei der Anwendung ein paar einfache Regeln eingehalten werden.   mehr

Längere Pause bis zum 2. Kind
Längere Pause bis zum 2. Kind

Gefahr für Mutter und Kind verringern

Zu nah aufeinanderfolgende Schwangerschaften bergen Risiken für Mütter und Kinder. Bei älteren Schwangeren betreffen die Komplikationen die Mütter, jüngere Schwangere erleiden häufiger Fehlgeburten, wie kanadische Forscher herausfanden.   mehr

Alle Neuigkeiten anzeigen

Beratungsclips

Antibiotikumsaft mit Löffel

Antibiotikumsaft mit Löffel

Dieses Video zeigt Ihnen kurz und verständlich, wie Sie einen Antibiotikumsaft mit einem Dosierlöffel richtig einnehmen. Der Clip ist mit Untertiteln in Russisch, Türkisch, Arabisch, Englisch und Deutsch verfügbar.

Wir bieten Ihnen viele unterschiedliche Beratungsclips zu erklärungsbedürftigen Medikamenten an. Klicken Sie einmal rein!

Produkte

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Ihren Arzt oder Apotheker (bei Tierarzneimitteln Ihren Tierarzt).

Albatros-Apotheke
Inhaber Regine Quinke
Telefon 0202/60 60 88
E-Mail info@albatros-apotheke-wuppertal.de